Hamburger Golf-Club e.V.

Falkenstein - Tradition seit 1906

Athletiktraining

Unsere Trainer verfolgen einen ganzheitlichen Ausbildungsansatz, der neben der Golftechnik auch Athletik, sportpsychologische Aspekte, Strategie und Taktik sowie soziale Kompetenzen berücksichtigt. Im Sinne einer optimalen Ausbildung arbeiten wir mit entsprechenden Spezialisten zusammen. So sind zur Verbesserung der athletischen Leistungsfähigkeit und nicht zuletzt auch zwecks Verletzungsprävention zwei qualifizierte Athletikcoaches regelmäßig in den Trainingsprozess eingebunden.

Eure Athletikcoaches im HGC

susannejunge

Susanne Junge

Golf-Physio-Coach

 

Tel.: +49 175 6939891

 

Golf Physio Coach des DGV, zertifizierte Physiotherapeutin und C-Trainerin Leistungssport Golf

tätig für die Nachwuchsspieler der Hanseatic Golf Union sowie den Leistungsnachwuchs und die Damen- und Herrenmannschaft im HGC

Christian Höhns

Christian Höhns

Athletikcoach

 

Tel.: +49 176 23572176

 

seit 2013 Athletiktrainer im Hamburger Golf-Club Falkenstein

nach Studium Sport seit rund 20 Jahren in den Bereichen Fitness, Athletik und Personaltraining tätig

Athletiktrainer für die Teams im Breitensport sowie im Leistungssport

 

Das Falkenstein Aufwärmprogramm von Christian Höhns

Eine gute Fitness ist wichtig für einen guten Golfschwung. Diese Aufwärmübungen sollten für Euch zur Routine vor dem Training werden:

  • Seilspringen: 100 Sprünge/1 min.
  • Überkopfkniebeuge mit Schläger: 10 Wdh
  • Kreuzheben mit Schläger plus Seitdrehung: 5/5 Wdh.
  • Ausfallschritt mit Rumpfrotation: 5/5 Wdh.
  • Standwaage: 5 sec. halten je Seite, 3 Wdh.

 

Tipps für Eure Ausführung:

Überkopfkniebeuge
Im Stand sind die Arme nach vorne ausgestreckt und halten den Schläger schulterbreit. Bei der Kniebeuge wird der Schläger in Verlängerung der Wirbelsäule über den Kopf ausgestreckt.

Kreuzheben
Führe das Kreuzheben mit einem Schläger aus. Bei dem Rückweg wird der Oberkörper ohne Schwung maximal zu einer Seite gedreht, ohne die Hüfte zu verdrehen.

Ausfallschritt
Ihr startet mit einem Ausfallschritt nach hinten und dreht den Oberkörper in der Endposition mit verschränkten Armen zum vorderen Bein.

Standwaage
Im Einbeinstand führt Ihr das freie Bein nach hinten und lehnt dabei gleichzeitig den Oberkörper nach vorne. In der Endposition sind Ohr, Hüfte und Fuß in einer waagerechten Linie.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.