Hamburger Golf-Club e.V.

Falkenstein - Tradition seit 1906

Fördern und Fordern in Falkenstein

Der Hamburger Golf-Club ist seit seiner Gründung im Jahr 1906 ein Aushängeschild für die Hansestadt Hamburg und den deutschen Golfsport. Schon 1910 stiftete der Hamburger Senat den „Senatspreis“, der alle zwei Jahre nur im Hamburger Golf-Club von Spitzengolfern ausgespielt wird. In der langen Historie des Clubs siegten unsere Teams insgesamt neunzehn Mal bei den Deutschen Mannschafts-Meisterschaften (ehemals Clubpokal von Deutschland), vier Mal wurde der Europapokal der Landesmeister  gewonnen. Einzelspieler wurden Deutsche Meister und Internationale Meister, waren und sind Mitglied von DGV-Teams bei Europa- und Weltmeisterschaften sowie Auswahlspieler bei Kontinentalvergleichen gegen Großbritannien. 

Aus dieser Tradition heraus hat sich der Hamburger Golf-Club zum Ziel gesetzt, eben diese sportliche Entwicklung weiterhin zu fördern. Wir unterstützen Jugendliche und Leistungsspieler, die Talent und Leidenschaft für den Golfsport mitbringen. Dafür bietet der HGC eine Leistungssportkultur, die im norddeutschen Raum einzigartig ist. Das Spektrum reicht von der richtigen Trainingsumgebung mit modernsten technischen Trainingsgeräten über engagierte und qualifizierte Trainer bis hin zu administrativer Unterstützung.

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle unseren vielen Mitgliedern des Förderkreises, deren  großes Engagement ein Garant dafür ist, dass der Leistungssport im Hamburger Golf-Club auch weiterhin so erfolgreich fortgesetzt werden kann.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.